GHS-Finance
  Schweizer Bankkonto
 








Schweizer Bankkonto
 

OHNE Mindesteinlage und ohne SCHUFA - Kein Wohnsitz in der Schweiz erforderlich

Kontoeröffnung auch online möglich!



 

Das Schweizer Bankwesen zählt zu den sichersten und bedeutendsten der Welt. Sein guter Ruf basiert auf der politischen und wirtschaftlichen Stabilität der Schweiz und auf dem Schweizer Bankgeheimnis.

Ein Schweizer Bankkonto bietet den absolut besten Schutz für Ihr Geld und niemand außer dem Kontoinhaber selbst oder seines Bevollmächtigten hat Zugriff darauf.


Wir sind einer der führenden Anbieter in der Vermittlung von Schweizer Bankkonten und haben auf diesem Gebiet eine über 17-jährige Erfahrung mit den allerbesten Verbindungen zu ausgewählten Schweizer Banken vorzuweisen. Deshalb können wir unseren Kunden auch einen hochqualitativen Service mit einer Geld-zurück-Garantie anbieten.

Ein Schweizer Bankkonto ist nicht nur Millionären vorbehalten. Aufgrund unserer langjährigen Geschäftsverbindung zu verschiedenen Schweizer Banken sind wir in der Lage, unseren Kunden auch ein Privatkonto/Girokonto oder Geschäftskonto, ohne Mindesteinlage und ohne SCHUFA-Auskunft/-Eintrag anzubieten.
Hinweis: In der Regel verlangen Schweizer Banken von Nicht-Schweizern eine Mindesteinlage in Höhe von bis zu 1 Million CHF/EUR.

Ein gebührenfreies oder kostenloses Bankkonto/Girokonto - so wie es in Deutschland teilweise noch möglich ist, wird von Schweizer Banken nicht angeboten.


Weshalb ein Schweizer Bankkonto

Hierfür gibt es zahlreiche Gründe. Ein Hauptgrund ist sicherlich das Schweizer Bankgeheimnis, das den Finanzplatz Schweiz weltweit bekannt gemacht hat und dem Sicherheitsdenken vieler Menschen. Nicht umsonst liegen ca. 30 % des weltweiten Vermögens auf Schweizer Bankkonten.

Am Beispiel Zypern hat man vor einigen Jahren sehen können, wie schnell Vermögen vom Staat konfisziert werden können - und das wurde nicht etwa von der Regierung in Zypern angeordnet, sondern von der EU, da es sich bei Zypern um ein vollwertiges EU-Mitglied handelt.
Und was passiert wohl in Deutschland wenn der Bundesregierung einmal das Geld ausgeht und aufgrund der extrem hohen Verschuldung die internationalen Rating-Agenturen die Bonität Deutschlands herabstufen und keine neuen Schulden mehr gemacht werden können?
Auch sollte man sich mal die Frage stellen "Wie lange gibt es den Euro noch?" oder "Was passiert mit meinem Geld, wenn wirklich der Euro-Crash kommt?".
Mit einem Schweizer Bankkonto in Schweizer Franken ist man auf jeden Fall auf der SICHEREN Seite und kann jederzeit, wann immer man will, an sein Geld.


Sicherheit

Alle Finanzinstitute in der Schweiz werden von der Bankenaufsicht FINMA äußerst streng überwacht und reguliert. Wer also auf Sicherheit setzt oder mit einem Euro-Crash rechnet, ist mit einem Schweizer Bankkonto in CHF bestens bedient. Klarheit sollte darüber bestehen, dass Gewinne in der Steuererklärung nicht verschwiegen werden dürfen. Mit diesem Bewusstsein gerät niemand in den Konflikt der Steuerhinterziehung.


Kann man heutzutage überhaupt noch ein Schweizer Bankkonto problemlos eröffnen?

Diese Frage wird uns von Kunden sehr häufig gestellt. Und die Antwort lautet: 'Problemlos' vielleicht nicht, aber generell ist es schon noch möglich. Und so kommen wir auch gleich schon zum ersten Problem. Die richtige Bank zu finden. Für den Laien eine sehr komplexe und extrem zeitaufwendige Aufgabe, da es in der Schweiz ca. 300 verschiedene Banken gibt. Viele davon sind an ausländischen/deutschen Normalkunden überhaupt nicht mehr interessiert und akzeptieren nur noch Personen mit Schweizer Staatsbürgerschaft oder mit Wohnsitz in der Schweiz. Andere Banken wiederum verlangen wie die Schweizer Privatbanken eine Mindesteinlage von bis zu 1 Million CHF/EUR (HSBC: 5 Millionen CHF!), oder die Bank verlangt vom Kunden, dass mindestens 50 % des Vermögens in diverse Anlageformen investiert werden müssen, da aufgrund der niedrigen Leitzinsen reine Sparkonten für die Bank wirtschaftlich nicht mehr rentabel seien.
Bei den Banken die wir anbieten gibt es solche Vorgaben noch nicht und Sie können Ihr Geld so anlegen wie immer Sie es möchten oder das Konto auch nur als reines Sparkonto nutzen.


Ablehnung einer Kontoeröffnung

Es gibt natürlich auch Gründe, bei denen sich Banken das Recht vorbehalten Kunden abzulehnen. Besonders bei politisch exponierten Personen kann es vorkommen, dass wegen des Reputationsrisikos Geschäftsbeziehungen vermieden werden. Gleiches gilt auch, wenn über die Herkunft des Geldes Zweifel besteht. Schweizer Banken ist es gesetzlich verboten Gelder anzunehmen, wenn die Vermutung besteht, dass diese aus krimineller Herkunft stammen.





Sie können bei uns zwischen 4 verschiedenen Privatkonten wählen:



▪  Schweizer Bankkonto - Standard

   - Ohne Mindesteinlage!
  
- Kontoführung nur in CHF oder EUR möglich
   - Bargeldbezug an Geldautomaten im In- und Ausland
   - Keine Kreditkarten erhältlich
   - Kontoeröffnung nur persönlich in der Schweiz möglich
   - Preis: 895.- Euro (einmalige Gebühr)
   Nur für Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Frankreich möglich!



 

▪  Schweizer Bankkonto - Standard Plus

   - Ohne Mindesteinlage!
   - Hauptkonto plus flexible Anzahl an Unterkonten in EUR und Fremdwährungen
   - Kostenloser Bargeldbezug an Geldautomaten weltweit
   - Keine Kreditkarten erhältlich
   - Kontoeröffnung nur persönlich in der Schweiz möglich
   - Preis: 1.195.- Euro (einmalige Gebühr) 
  
Kosteneinsparung von bis zu 780.- CHF gegenüber Standard-Konto
   Nur für Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Frankreich möglich!


 


▪  Schweizer Bankkonto - Premium

    - Exklusive Schweizer Privatbank

    - Mindesteinlage nur 5.000 CHF/EUR/USD
   
- Multi-Currency Account für internationale Geldtransfers
    - VISA und MasterCard optional erhältlich
   
- Kostenlose Telefonnummer zu Ihrem Ansprechpartner in der Bank
   
- Kontoeröffnung online möglich (kein persönliches Erscheinen in der Bank erforderlich!)
   
- Preis: 1.495.- Euro (einmalige Gebühr)



▪  Schweizer Bankkonto zur Vermögensverwaltung

    - Exklusive Schweizer Privatbank

    - Mindesteinlage nur 10.000.- CHF/EUR/USD

    - Professionelle Vermögensverwaltung

    - Multi-Currency Account für internationale Geldtransfers

    - VISA und MasterCard optional erhältlich

    - Kostenlose Telefonnummer zu Ihrem Ansprechpartner in der Bank

    - Kontoeröffnung online möglich (kein persönliches Erscheinen in der Bank erforderlich!)

    - Preis: 1.995.- Euro (einmalige Gebühr) 

 



Hinweise: Bei den hier aufgeführten Preisen handelt es sich um einmalige Kontoeröffnungsgebühren, mit einer vertraglichen Geld-zurück-Garantie im Falle einer Ablehnung des Kunden durch die Bank.
Alle Preisangaben beinhalten die gesetzliche MwSt.




Unsere Angebote zu den Schweizer Geschäftskonten finden Sie hier.

  


Key Facts
 

+  keine Mindesteinlage bei Standardkonto und Standardkonto Plus
+  Mindesteinlage bei Premiumkonto nur 5.000.- CHF/EUR/USD
   (
I.d.R. verlangen Schweizer Banken von Nicht-Schweizern eine Mindesteinlage in Höhe von bis zu 1 Million CHF!)

Bargeldbezug an allen Geldautomaten weltweit

+  Schweizer Bankgeheimnis
+  ohne Bonitätsprüfung
+  keine Bankreferenz erforderlich

+  keine SCHUFA-Auskunft oder -Eintrag
+  kein Wohnsitz in der Schweiz erforderlich
+  kein Zugriff auf das Konto durch deutsche Behörden möglich
+  das Bankkonto ist in Deutschland nirgends registriert
+  auch bei Privatinsolvenz möglich
+  auch als Girokonto bzw. Gehaltskonto verwendbar (kein monatl. Mindestgeldeingang erforderlich!)

+  Online-Banking (mit höchstem Sicherheitsstandard!)
+  Kontoeröffnung auch online möglich
(nur Premiumkonto und Bankkonto zur Vermögensverwaltung)
+  100% Geld-zurück-Garantie im Falle einer Ablehnung durch die Bank


Profitieren Sie von unserer über 17-jährigen Erfahrung in der Vermittlung von Schweizer Bankkonten.

 
 

Unterlagen anfordern

Fordern Sie bitte unverbindlich unsere ausführlichen Informationen und die Kontoeröffnungsunterlagen über unser
Kontaktformular an.

 

Kostenloses Beratungsgespräch

Für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch stehen wir Ihnen von Montag - Freitag in der Zeit von 9:00 - 18:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0)89 81 30 18 46 gerne zur Verfügung.




Hinweis: Sämtliche personenbezogenen Daten die Sie an uns übermitteln, werden von uns streng vertraulich behandelt.





 
 
Impressum | Datenschutzerklärung | Pflichtangaben | © GHS-Finance
 
 
/*Seite nach dem Login*/